ASPA GmbH > Service-Produkte > ASPA Repflex 0/2 und 0/3

ASPA Repflex 0/2 und 0/3

ASPA Repflex 0/2 und 0/3 sind Heißreparaturmassen auf Gussasphalt- und Asphaltmastixbasis und bestehen aus einem Gemisch von Mineralstoffen und polymermodifiziertem Bitumen.

Die maximale Korngröße ist auf zwei bzw. drei Millimeter begrenzt. Dadurch lässt sich ASPA Repflex sehr dünn (nahezu auf null) ausziehen.

ASPA Repflex kann in fast allen Bereichen der Asphaltreparatur eingesetzt werden. Selbst in Kurvenbereichen, Einmündungen oder Industriestraßen weist sich ASPA Repflex als eine widerstandsfähige Reparaturmasse aus.

Ein Schneiden und Vergießen der Kanten ist durch den hohen Anteil an polymermodifiziertem Bitumen nicht nötig.

Durch die Verwendung von gebrochenen Mineralstoffen weist ASPA Repflex eine sehr gute Griffigkeit auf.

ASPA Repflex wird als Granulat produziert und in 20 kg-Säcken angeboten. Eine Palette beinhaltet 50 Säcke. Die Aufbereitung erfolgt schnell und schonend in Rührwerkskochern.


Anwendungsbeispiele für ASPA Repflex

Kurvenbereich der Autobahnauffahrt A 20 bei Lüdersdorf:

        


Stark beanspruchte Fläche in Hamburg:

         

 

Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich gerne an:

Martin Schmidt
Telefon 0171 - 559 72 99
E-Mail   m.schmidt@aspa-hamburg.de

 

KONTAKT

ASPA GmbH
Rondenbarg 50
22525 Hamburg

Tel          040 853907-10
Fax         040 853907-88
E-Mail    info@aspa-hamburg.de 

Ein Unternehmen der KEMNA-Gruppe

 

         

Eine Palette beinhaltet 50 Säcke
Aufbereitung vor Ort in Rührwerkskochern
Riss im Asphalt
Verarbeitung ASPA Repflex mit Ziehschuh
Fertige Fläche mit ASPA Repflex 0/2
Oberfläche mit ASPA Repflex 0/2