ASPA GmbH > Bitumen > Polymermodifzierte Bitumen mit erhöhten Polymergehalten

Polymermodifzierte Bitumen mit erhöhten Polymergehalten

Die sogenannten RC-PmB ermöglichen die höchstwertige Wiederverwendung von geeignetem Ausbauasphalt gemäß den Anforderungen des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes (KrW-/AbfG). Bei der Verwendung der üblichen PmB kann bei Zugabe von Ausbauasphalt ein nicht ausreichendes elastisches Verhalten nicht ausgeschlossen werden. Die Verwendung eines speziell für die Wiederverwendung von Ausbauasphalt konzipierten PmB kann dazu beitragen, dass die elastischen Eigenschaften des Bindemittels verbessert werden. Hierzu sind Voruntersuchungen mit dem vorgesehenen Ausbauasphalt angeraten. 

Die im ASW Altona hergestellten PmB mit erhöhten Polymergehalten tragen die Produktbezeichnungen Aspaflex RC bzw. Aspaflex RC+.

ProduktErweichungspunkt RuK [ ° C ]Penetration bei 25° C
[ 1/10 mm ]
Brechpunkt nach Fraaß
[ °C ]
Aspaflex RC 45/80-50 A≥ 5045 -80≤ -15
Aspaflex RC 25/55-55 A≥ 5525 -55≤ -10
Aspaflex RC+ 25/55-55 A≥ 5525 - 55≤ -10
Aspaflex RC 10/40-65 A≥ 6510 - 40≤ -5
Aspaflex RC+ 10/40-65 A≥ 6510 - 40≤ -5
Produktbeschreibung in Anlehnung an Tabelle 2 der TL Bitumen-StB 07/13
 

KONTAKT

ASPA GmbH
Rondenbarg 50
22525 Hamburg

Tel          040 853907-10
Fax         040 853907-88
E-Mail    info@aspa-hamburg.de 

Ein Unternehmen der KEMNA-Gruppe

 

         

ASPA-Werk am Rondenbarg
ASPA-Ingenieure
Qualitätskontrolle Bitumen im Labor